Coaching

Coaching-Angebote in der Physiotherapie und mehr

Als ausgebildeter Psychologischer Berater habe ich die Möglichkeit, Ihnen mit unterschiedlichen Techniken zu helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen und Ihnen Anleitungen zu geben, wie Sie Ihr Wohlbefinden stärken können. Coaching setze ich erst dann ein, wenn es Ihnen aktuell nicht möglich ist, eine Hürde in Ihrem Leben zu überwinden. Solche Hindernisse können wie folgt sein:

  • chronische Schmerzen
  • Burn-out-Syndrom
  • berufliche Probleme
  • Mobbing
  • fehlende Motivation
  • private Probleme

Mit Supervision biete ich Ihnen die Möglichkeit, das Funktionieren des Einzelnen, des Teams oder einer Organisation zu optimieren. Dies kann sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext sein. Die Konzentration liegt dabei auf der Qualität der Beziehungsdynamik und ihrer Verbesserung, z.B. zwischen Familienmitgliedern oder Arbeitskollegen. Mediation hilft, auf einer neutralen Ebene neue Sichtweisen zu erlangen, die dabei mitwirken, um eine Lösung zu entwickeln. Mediation ist immer dann angebracht, wenn die am Konflikt beteiligten Personen es alleine nicht geschafft haben, eine Lösungsstrategie zu finden, es jedoch gerne möchten.

Coaching auf den Persönlichkeitstyp abgestimmt

Um Ihre Ressourcen zu entwickeln, sei es zur Heilung von Schmerzen oder, weil Sie in anderen Lebensbereichen vorankommen wollen, hilft es, Ihren Persönlichkeitstyp anzuschauen, um die Ursache Ihrer Ängste und Blockaden besser zu verstehen. Nach Riemann werden vier Persönlichkeitstypen klassifiziert. Depressive Persönlichkeitstypen stellen ihre eigenen Bedürfnisse hinten an und wollen es jedem Recht machen. Sie können sich gut in andere und ihre Situation einfühlen, gehen Konflikten jedoch aus dem Weg. Schizoide Typen haben einen großen Geltungsdrang und stehen gerne im Mittelpunkt. Sie sind sachlich und rational, lassen es aber an Einfühlungsvermögen missen. Zwanghafte Persönlichkeitstypen brauchen Regeln und befolgen diese bis zur Perfektion. Sie sind sparsam bis geizig und konsequentes und zuverlässiges Handeln ist für ihn wichtig. Hysterische Typen sind kreativ und fangen ständig gerne Neues an, weil sie dem Gedanken an Besseres andauernd nachjagen. Sie sind sehr abenteuerlich und lieben die Herausforderung. Diese vier Typen sind in jedem Menschen angelegt, wobei einer oder eine Mischung aus zwei Typen meist dominiert. Manchmal zeigt jemand im Job einen anderen Persönlichkeitstyp als im Privatleben.

Schmerz schwächt die psychische Widerstandskraft

Jeder Mensch hat Grundbedürfnisse, die befriedigt werden müssen, da sonst Frustration entsteht. Sicherheit ist eines dieser Bedürfnisse. Bei chronischen Schmerzen sind die Bewegungen eingeschränkt, der Mensch fühlt sich beeinträchtigt und in Folge im eigenen Körper nicht mehr sicher. Das übt auch auf das Bedürfnis nach Ruhe eine fatale Wirkung aus, die andauernden Schmerzen ermöglichen es nicht, Frieden zu finden. Die Lage ist dann als sehr kritisch einzustufen. Es gilt im Coaching also, den Weg in die ursprüngliche Struktur zurückzufinden, nachdem diese verformt wurde. Die Psychologie nennt das Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit. Menschen mit einer hohen Resilienz kommen aus Krisensituationen gestärkt heraus, sie vertrauen nicht auf Zufälle, sondern nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Faktoren, die eine psychische Widerstandsfähigkeit bestimmen sind Akzeptanz, Optimismus, Kontrolle der Impulse, Orientierung an Netzwerken, Selbstwirksamkeitsüberzeugung, Verantwortung, Lösungsorientierung, Zukunftsorientierung und Sinnorientierung. Coaching hilft chronischen Schmerzpatienten, ihre Resilienz zu stärken.

Das Selbstbild von Schmerzpatienten wieder aufbauen

Chronische Schmerzpatienten haben häufig einen Mangel an Optimismus, empfinden keine Kontrolle über ihr Schicksal und sind oft von Menschen umgeben, die sie in ihrem Leid noch bestätigen. Sie können nicht an Lösungen denken, sondern nur an Methoden, wie sie ihre Beschwerden lindern können. Das Selbstvertrauen ist stark beschädigt oder ganz verloren gegangen. Bevor die Schmerzen unerträglich wurden, hat man Sport getrieben und den Garten umgegraben. Lob gab es von Partner, dem Chef, Freunden und von der eigenen Familie. Nun schränken die Schmerzen vieles ein und die Patienten fühlen sich wertlos. Sie fragen sich, was sie nur falsch gemacht haben. Das negative Selbstbild programmiert Konflikte mit dem Umfeld vor. Coaching-Sessions können hier helfen, das Selbstbewusstsein von Schmerzpatienten aufzubauen und zu stärken. Coaching orientiert sich am jeweils dominanten Persönlichkeitstyp und hilft auch dann weiter, wenn ein Patient eine Odyssee bei verschiedenen Therapeuten hinter sich hat und die Mitarbeit an der Therapie verweigert oder nur noch sehr lustlos angeht.


Unsere Praxis

In unserer Praxis steht der Mensch mit all seinen Facetten im Mittelpunkt. Lernen Sie hier mehr über uns und unsere Praxis.

Physiotherapie

Durch manuelle Therapie lindern wir Ihre chronischen Schmerzen im Bewegungs- und Haltungsapparat.

Fragen & Antworten

Sie möchten mehr erfahren? In unserem FAQ finden Sie auf all Ihre Fragen eine kurze und prägnante Antwort.

Kontaktaufnahme

In unserer Privatpraxis arbeiten wir ausschließlich auf der Basis von Terminen und freuen uns auf Ihre Komtaktaufnahme.

Rufen Sie uns an: +49 8450 929-6381

So finden Sie uns

Geben Sie bitte Ihre Straße, Postleitzeil und Ort ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen zu uns in der Hermann-Witz-Straße 13a, 85051 Zuchering-Ingolstadt zu erhalten: